Wundermittelchen Vollbad

Draußen ist es nasskalt, der Wind sowie auch der Regen prallen einem ins Gesicht. Vor allem die derzeitigen Temperaturunterschiede tun ihr Übriges um einladend Erkältungsviren anzuziehen. Jedoch kann man durch ein 37-38 °Grad heißes Vollbad durchaus vorbeugen. Zum einem werden die Schleimhäute besser durchblutet und zum anderem die Vermehrung der Erkältungsviren gedrosselt. Sollte die Erkältung bereits fortgeschritten sein, so kann ein Vollbad durch Badezusätze wie Eukalyptus, Minze aber auch Salbei schleimlösend wirken und das Atmen erleichtern. Ebenso werden die Dämpfe eingeatmet und wirken damit unterstützend auf das Immunsystem.

BademeistereiWundermittelchen Vollbad